Im Frisurenlabor

Das Angebot an Glätteisen, Haarföhns und Lockenstäben ist unüberschaubar. Ob Profi-Fön mit Überdruckventil oder Glätteisen mit Feuchtigkeitserkennung – fest steht, dass nicht jedes Produkt dem Haar auch Gutes tut. In Kombination mit der falschen Handhabung können Haarpflegegeräte mitunter große Schäden anrichten.      Der Artikel erschien in der Tageszeitung Kurier (Beilage “Techno“) am 18.10.2013.

Sparen mit modernen Geräten

Rund die Hälfte des Stromverbrauchs in einem Haushalt entfällt auf Kühlen, Wäschetrocknen, Waschen und Geschirrspülen. Hersteller von Kühlschränken, Waschmaschinen und Geschirrspülern setzen daher vermehrt auf gute Werte bei der Energieeffizienz. Ein Neukauf lohnt sich in vielen Fällen, um hohe Stromkosten zu vermeiden, die Altgeräte verursachen. Neue Geräte mit höchster Energieeffizienz sind zwar in der Anschaffung teuer, doch das rechnet sich … Read More

Garen mit Dampf und Unterdruck

Wenn das Essen anstatt in der Pfanne zu brutzeln, eingeschweißt im Plastikbeutel im Wasserbad (zwischen 50 und knapp 100 Grad) aufs Garwerden wartet,dann ist die Rede von Sous-Vide, zu Deutsch Vakuumgaren. Das Verfahren ist nicht neu, denn bereits seit 1970 hat sich diese besonders schonende Art zu Kochen vor allem in der Spitzengastronomie entwickelt. Jetzt ist solch ein Vakuumgarer auch … Read More

Staubsauger ohne Kabel

Akku-Staubsauger sind praktisch, leicht und schick. Einziges Manko: Die Akkulaufzeit. Während Staubsauger ohne Staubbeutel mittlerweile zum Standard geworden sind, versuchen Hersteller jetzt die nächste Revolution am Staubsaugermarkt einzuläuten: Akku statt Kabel, denn der Kabelsalat ist wohl eine der bittersten Nebenwirkungen technischer Spielzeuge. Hersteller versuchen nun das Saugvergnügen durch kabellose Freiheit zu erhöhen.     Der Artikel erschien in der Tageszeitung … Read More

Haushalt per Fernsteuerung

Waschmaschinen und Kühlschränke werden immer intelligenter. Man kann sie nicht nur über das Smartphone steuern, sondern sie melden sich auch, wenn einmal etwas schiefläuft. So wird man zum Beispiel darüber benachrichtigt, wenn man die Kühlschranktüre offen gelassen hat.      Der Artikel erschien in der Tageszeitung Kurier (Beilage “Techno“) am 11.10.2013.